Wichtige Versicherungen für Lehrer und Referendare 2018-04-25T15:51:27+00:00

Wichtige Versicherungen für Lehrer und Referendare

Informationen zu notwendigen Versicherungen für Lehrer und Referendare

Die Tabelle lässt erkennen, dass es viele Versicherungen gibt, die wichtig sind und ebenso auch Absicherungen auftauchen, die gesetzlich vorgeschrieben sind. Zudem gibt es Verträge, die nicht zwingend erforderlich sind und die man nur dann abschließen sollte, wenn die anderen Vorkehrungen getroffen wurden. Letztlich ist jede Versicherung wichtig, doch gerade in Zeiten, wo man auch darauf achten muss, wofür man sein begrenztes Geld ausgibt, sollten die Prioritäten auf den wirklich unverzichtbaren Versicherungsschutz gelegt werden.

Versicherungsart Lehrer Referendar
Krankenversicherung gesetzlich vorgeschrieben gesetzlich vorgeschrieben
Privathaftpflichtversicherung sehr wichtig sehr wichtig
Diensthaftpflichtversicherung sehr wichtig sehr wichtig
Dienstunfähigkeitsversicherung sehr wichtig sehr wichtig
Private Altersvorsorge sehr wichtig sehr wichtig
Kfz-Haftpflicht gesetzlich vorgeschrieben gesetzlich vorgeschrieben
Kfz-Kaskoversicherung weniger wichtig weniger wichtig
Hausratversicherung weniger wichtig weniger wichtig
Unfallversicherung weniger wichtig weniger wichtig
Wohngebäudeversicherung nur als Eigentümer wichtig nur als Eigentümer wichtig

Die gesetzlich vorgeschriebenen Verträge für eine Krankenversicherung und die Kfz-Haftpflicht lassen einem überhaupt keine Wahl. Die sehr hohen Kosten, die durch Behandlungen und Operationen auf einen zukommen können, lassen auch keinen Zweifel aufkommen, dass die Krankenversicherungspflicht berechtigt ist. Denn ansonsten könnte es zu der schwierigen Situation kommen, dass man aufgrund fehlender finanzieller Mittel auf lebenswichtige Behandlungen verzichten muss. Ebenso machen die großen Haftpflichtrisiken, die im Straßenverkehr bestehen, den Sinn der Versicherungspflicht für die Kfz-Haftpflichtversicherung deutlich. Denn Personen-, Sach- oder auch Vermögensschäden, die durch Unfälle herbeigeführt werden, können schnell zu hohem Schadenersatz und Schmerzensgeld führen. Die Versicherungspflicht verhindert dabei große finanzielle Probleme, wenn die entsprechenden Forderungen von einem selbst getragen werden müssten.

Haftungsrisiken bestehen neben dem Straßenverkehr auch im sonstigen privaten Leben sowie auch im Berufsleben. Da jeder eigene Fehler, der zu Schäden führt, Schadenersatz- und Schmerzensgeldforderungen durch den Geschädigten zur Folge hat, ist auch hier der Bedarf einer entsprechenden Haftpflichtversicherung von großer Bedeutung zur Schonung der eigenen finanziellen Verhältnisse. Für Lehrer spielt dabei der Einschluss einer Diensthaftpflicht sowie des Schlüsselverlustrisikos eine große Rolle. So kann der Verlust eines Schulschlüssels zu sehr hohen Kosten führen, da sofort die gesamte Schließanlage mit sämtlichen vorhandenen Schlüsseln ausgetauscht werden muss, was schnell einen fünfstelligen Betrag ausmachen kann.

Die Dienstunfähigkeitsversicherung ist ein wichtiger Bestandteil zur Sicherung des monatlichen Einkommens für die Dauer des gesamten Berufslebens. Fällt aufgrund einer Berufsunfähigkeit beziehungsweise bei Lehrern schon aufgrund der Dienstunfähigkeit durch gesundheitliche Probleme das monatliche Einkommen weg, ist es wichtig, sich durch ein Ersatzeinkommen den Lebensunterhalt zu sichern.

Diese angesprochenen Absicherungen sind wichtig, um eine allzeit finanzielle Unabhängigkeit zu wahren. Hat man diese Vorkehrungen getroffen, kann man sich auch um andere Verträge kümmern, die nicht ganz so wichtig sind, im Schadenfall aber natürlich dennoch von großem Nutzen sein können. So dient die Vollkaskoversicherung bei selbst verursachten Unfällen als große Hilfe, um auch Schäden am eigenen Fahrzeug nicht selber tragen zu müssen. Aufgrund hoher Beiträge lohnt sich ein solcher Einschluss insbesondere bei Neufahrzeugen du finanzierten Autos, um jederzeit auch bei einem Totalschaden einen gewissen Gegenwert in Höhe der Versicherungssumme in Händen zu haben.

Individuelle Betrachtung des eigenen Versicherungsbedarfs

Wichtig sind bei der Wahl des eigenen Versicherungsschutzes immer die individuelle Situation und der bestehende persönliche Versicherungsbedarf. So benötigt natürlich der Besitzer eines Autos und der Eigentümer eines eigenen Hauses andere Versicherungen als derjenige, der mit öffentlichen Verkehrsmitteln den Weg von seiner gemieteten Wohnung zu seinem Arbeitsplatz vornimmt. Auch bei den vorgeschriebenen oder sehr wichtigen Versicherungen spielen die eigenen Interessen eine große Rolle, weil sich jeder mit einem anderen Versicherungsumfang wohlfühlt, seien es unterschiedliche Versicherungssumme, längere Laufzeiten, die Höhe der Rente oder auch das Standing der jeweiligen Versicherungsunternehmen. Mit einem Vergleichsrechner lassen sich schnell viele verschiedene Anbieter miteinander vergleichen, um den persönlich am besten passenden und zudem günstigsten Versicherungsschutz für sich zu finden.

Zusammenfassung

Es gibt viele Versicherungsarten und das führt oft dazu, dass man leicht den Überblick verliert. Wichtig ist es daher zu prüfen, welche Versicherungen die Wichtigsten sind und auf welche man eventuell, um nicht sein gesamtes Geld für Beiträge ausgeben zu müssen. Viele wichtige Informationen und ein Vergleichsrechner helfen hier dabei herauszufinden, welche Versicherung wichtig und welche zudem am günstigsten ist, um sich rundum wohl und abgesichert zu fühlen.